Kostenlose Lieferung ab 99€ Schneller Versand Kompetente Beratung

Weine von der Cannonau Traube

Es gibt wohl keinen Wein, der so sehr an Sardinien erinnert, wie der Cannonau. Die Rebsorte stammt vermutlich aus Spanien, wo sie Garnacha heißt. Der Anbau erfolgt auf der ganzen Insel. Ungefähr 30% der angebauten Reben sind Cannonau. Weltweit sind die Weine unter Kennern sehr geschätzt, doch der Mehrheit relativ unbekannt, da der Wein oft von den Einheimischen getrunken wird und somit noch keinen wirklichen Weg in die Welt gefunden hat. Die Bekanntheit der Rebe steigt immer mehr und bekommt immer mehr Liebhaber dazu, was von der Qualität der Traube zeugt.

Weiterlesen
Artikel 1 - 18 von 18


Artikel 1 - 18 von 18

Cannonau-Primitivo
Cannonau Sardinien
Cannonau Wein

Widerstandsfähige Rebsorte - Cannonau

Cannonau reift früh und erzeugt hohe Mostgewichte. Sie ist äußerst widerstandsfähig gegenüber Dürre und wird in verschiedenen Regionen gekeltert. Von Wind und Hitze lässt sie sich nicht beirren und liefert auch bei geringem Ertrag gute Weine. Somit ist sie in heißen Gebieten beliebt und hat meist einen hohen Zuckergehalt, da sie früh austreiben und eine lange Wachstumsperdiode haben. Er wird auf 7600 Hektar angebaut, davon das meiste im bergigen Inland in den Provinzen Nuoro und Ogliastra. Unter der Bezeichnung Cannonau di Sardegna DOC wird die Rebsorte anerkannt und muss mindestens zu 90% aus der gleichnamigen Traube bestehen. Die restlichen 10% dürfen andere Rotweinsorten sein.

Vielseitige Rebsorte

Doch es gibt die Sorte nicht nur in Rot, sondern auch in Rosé, Weiß und Grau. Dies geschah durch ihr hohes Alter, sodass viele verschiedene Mutationen stattfinden konnten. Aus ihnen werden helle und dunkle Rotweine gekeltert, doch auch Rosé oder Weißweine. Meist zeigen sie sich am Gaumen mit einer weichen Fruchtigkeit und sind reich an Alkohol. Die tanninarmen Tropfen besitzen meist charakteristische Aromen von Brombeere, Kirsche, Blaubeere oder Granatapfel. Bei zunehmender Reife erhalten manche Weine Noten von Leder, Lakritz, Pfeffer oder Kaffee.

Verbreitet in der Welt

Die Ausbreitung der Cannonau-Rebsorte ist weltweit sehr groß. Sie wächst in vielen heißen Ländern der Erde und ist in Frankreich und Spanien sehr wichtig geworden für den Weinbau. Überall, wo sie als Rotwein angebaut wird, wird sie zusätzlich auch noch als Rosé gekeltert. Durch die diversen Standorte hat sie die unterschiedlichsten Namen erhalten: In Spanien wurde sie "Garnacha" getauft und es wird am häufigsten die Rotwein-Variante angebaut. In Katalonien heißt sie "Garnatxa", in Sardinien eben "Cannonau". Viele sardische Winzer glauben, dass die Rebsorte von ihrer Insel nach Spanien gelangte. Doch auch der Anbau in Frankreich sollte nicht vergessen werden. Gerade im Süden beschlagnahmt die Rebsorte große Anbauflächen. Auch in Italien hat er verschiedene Namen, doch der bekannteste ist der Cannonau. Außerhalb Europas findet man den Wein auch sehr oft, gerade in Argentinien, den USA oder Australien.

Der rote Cannonau, den man in Sardinien eigentlich nur findet, ist ein toller Begleiter für typische, sardische Speisen. Jeder, der schon mal auf der Insel war, weiß das. Dunkle Fleischsorten, traditionelle Grillgerichte, Eintöpfe, gereifter Pecorinokäse und natürlich Wild begleitet er hervorragend. Als Rosé wird er oft zu Vorspeisen, Pasta mit Fleischsaucen und hellem Fleisch getrunken. Die Rotweine sind meist kraftvoll strukturiert, doch zart und samtig mit Aromen von Kirschen bis hin zu Pflaumen mit einer klassischen Moschus-Note.

Cannonau-Weine online kaufen

Mit Weinen aus der Rebsorte Cannonau kann man im Grunde nichts falsch machen. Sie sind gute Begleiter zu tollem Essen und sind durchaus in der Lage, international zu überzeugen. Durch die verschiedenen Erzeugerländer könnte sogar nach Präferenz eine Region gewählt werden.

Wenn auch Sie sich von dieser Traube überzeugen lassen wollen, können Sie Cannonau Wein ganz einfach durch eine Bestellung bei uns im Onlineshop kaufen. Bei unseren hervorragenden Angeboten werden bestimmt auch Sie fündig, sodass Sie eventuell bald einen neuen Lieblingswein in den Händen halten.