Kostenlose Lieferung ab 99€ Schneller Versand Kompetente Beratung

Kampanien Weine und Anbauregion

Eckdaten Anbaugebiet Kampanien
Hauptstadt: Neapel
Einwohnerzahl: 5.869.000
Fläche: 13.590 km²
Rebfläche: 41.129 ha
Klima: Mediterranes Klima, heiße und trockene Sommermonate mit Höchsttemperaturen von 30°C, milde und feuchte Wintermonate mit einer Minimaltemperatur von 4°C
Lage: Kampanien ist eine Region an der Westküste Italiens. Diese Region grenzt im Nordwesten an Latium, im Norden an Molise, im Nordosten an Apulien, im Südosten an Basilicata und im Westen ans Tyrrhenische Meer
Rebsorten: Aglianico, Primitivo, Sangiovese, Casavecchia, Greco, Fiano, Malvasia, Falanghina
Weiterlesen
Artikel 1 - 6 von 6


Artikel 1 - 6 von 6

"Glückliche Landschaft" - Kampanien

Die schöne Anbauregion Kampanien ist schon seit längerem bekannt. Die Römer nannten diese Gegend "campania felix", das so viel wie "glückliche Landschaft" bedeutet. Schon damals diente sie auch verschiedenen Cäsaren und Kaisern zum Entspannen mit Meeresbrisen, Sonne, Essen und Wein. Früh gab es Hinweise auf die hohe Qualität der kampanischen Weine, was an den fruchtbaren Vulkanböden liegt. Dort wuchsen Tomaten, Trauben, Zitronen und Orangen, doch das war nicht alles. Sie schmeckten sogar besser als woanders. Roter Aglianico, weißer Greco und Fiano, alles wuchs und gedeihte. Durch die Vermarktung Mitte des 20. Jahrhunderts aber verschwanden sie immer mehr, da damals auf Sangiovese und Montepulciano gesetzt wurde. Die einheimischen, passionierten Winzer interessierten sich allerdings auch für die Rebsorten vor ihrer Nase. Diese erhielten durch den besonderen Boden und das Klima ihre eigene Note, die weltweit geschätzt wird.

Kampanien hat die perfekten Voraussetzungen für den Weinbau: Guter Boden, sonnige Hänge, die von Bergen geschützt sind, heiße Sommer und kalte Winter. Diese Eigenschaften kombiniert ergeben ausgezeichnete Bedingungen um Wein anzubauen. Durch die wunderschöne Amalfi-Küste nach Westen begrenzt besitzt Kampanien mehr Sehenswürdigkeiten. Der legendäre Vulkan Vesuv, die ärchäologische Goldstätte Pompeji, die quirlige Hauptstadt Neapel sowie auch die Capri-Inseln, auf der auch Wein angebaut wird. So berühmt wie all diese Sehenswürdigkeiten, ist auch der kampanische Wein, der mit viel Liebe und Hingabe angebaut wird.

Einstige Rebsortenvielfalt

In Kampanien wächst so ziemlich alles, was allerdings am kostbaren Boden liegt. Doch Kampanien hatte schon früher eine außerordentlich hohe Vielfalt an Rebsorten, die allerdings im 19. Jahrhundert zurückging. Ein Grund dafür war mit Sicherheit die Konkurrenz: Die kampanischen Weine kannte man und im Westen entsprang ein neuer Stern - die Weine aus Bordeaux. Diese waren neu und erreichten ihren Höhepunkt, während der Weinbau in Italien langsam an Stellenwert verlor. Somit waren die Bordeaux-Weine umso gefragter und vertrieben die italienischen Wundergewächse. Ein anderer guter Grund war die Reblaus, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts viele Rebstöcke vernichtete. Dadurch wurden viele der einst gepreisten Rebsorten vergessen. Man bestockte die Weingärten mit Reben aus der Toskana wie zum Beispiel dem Sangiovese, die gerade gefragter waren und somit mehr Absatz versprachen, oder direkt andere Pflanzen wie Haselnusssträucher, da diese mehr Geld einbrachten.

Wiederentdeckung einheimischer Sorten

Die einheimischen Winzer bauten wieder ihre altbekannten Sorten wie den Aglianico, Greco und Fiano an. Sie wollten der Welt beweisen, wie gut kampanischer Wein sein kann. Der Taurasi, ein reinsortiger Rotwein aus Aglianico, überzeugt die Kritiker. Die Reben erblühten neu auf und faszinierten die Weinwelt. Es kamen mehr alte Rebsorten dazu, sodass auch bei den Roten Piedirosso und Casavecchia dazukamen, bei den Weißen Falanghina und Coda di Volpe. Insgesamt kamen noch viele mehr dazu, die jetzt aber zu viel wären um sie aufzuzählen. Gerade auch in Küstenregionen werden Rosé- und Schaumweine gekeltert. 1993 wurde dann nach starkem Qualitätsanstieg der erste DOCG-Wein ernannt, der DOCG Taurasi. Heute sind es insgesamt 4 DOCG und 15 DOC Gebiete, die von 10 IGPs ergänzt werden.

Kaufen Sie kampanische Weine online auf buonsapore.de

Wenn Sie sich kulinarisch als auch weintechnisch überzeugen lassen wollen, sind sie in Kampanien richtig. Hier finden Sie leckere Weine und eine schöne Landschaft. Da es viele verschiedene gute Weine gibt, können Sie sich durch Kampanien durchtesten und für sich selbst entscheiden, welcher Ihnen am Besten taugt. Wir haben hervorragende Weine im Sortiment, unser Tipp ist der Taurasi DOCG.