Kostenlose Lieferung ab 99€ Schneller Versand Kompetente Beratung

Cantina Santadi – seit 1960 Weine aus Kunst

Die Weinkellerei Cantina Santadi liegt in der Sulcis-Region, im Südwesten Sardiniens, nur wenige Kilometer von den herrlichen Stränden und weißen Dünen von Porto Pino entfernt. Die von der Kellerei verarbeiteten Trauben stammen ausschließlich aus Weinbergen in diesem einzigartigen Gebiet in einem Umkreis von 30 km. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist es der im Jahr 1960 gegründeten Weinkellerei gelungen, unter einer neuen Geschäftsführung – die es mit ihrer Entschlossenheit geschafft hat, Enthusiasmus und Leidenschaft zu schüren – neue Wege einzuschlagen und andere Strategien einzusetzen.

Weiterlesen
Artikel 1 - 1 von 1


Artikel 1 - 1 von 1

Gründung des Unternehmens

Der Gründungsvertrag wird am 24. Oktober 1960 unterzeichnet. Im Anschluss beginnen die Bauarbeiten und Einrichtung, die ersten Trauben werden angeliefert und der offene Weinverkauf beginnt.

1980 - unfangreiche Änderungen

Unter der neuen Geschäftsleitung ändert sich die Arbeit im Weinberg und in der Kellerei. Man setzt nur auf qualitativ hochwertige Trauben und Weine. Erstmals seit der Gründung wird die Kellerei erweitert und wird mit einem neuen Weinbereitungssaal mit wärmegedämmten und gekühlten Stahlbehältern ausgestattet. 1984 wird die erste Flasche Terre Brune abgefüllt, der erste Rotwein Sardiniens, der im Barrique ausgebaut wird. Dieser stellt heute noch das Aushängeschild der Cantina Santadi dar.

Weiterentwicklungen und Ausbau des Unternehmens

Dank der hervoragenden Ergebnissen, kommt es 1990 zu neuen Investitionen. Ein Barrique-Saal sowie ein Raum für die Abfüllung und ein Lager für den abgefüllten Wein wird errichtet. Auserdem wird der Hauptbau von 1960 wird komplett renoviert. Im Jahr 2000 wird das Areal erneut erweitert. Mitlerweile schätzen Weinliebhaber auf der ganzen Welt, die Produkten der Cantina Santadi. Um die Weinqualität immer weiter zu steigern, wurde 2010 ein modernes, funktionelles Labor eingerichtet. Um den Umweltschutz nicht zu vernachlässigen, wurde eine Fotovoltaikanlage installiert und eine moderne Kläranlage eingerichtet. Der Weinkeller erstreckt sich mitlerweile über eine Fläche von ca 18900 Quadratmetern.