Spirituosen online bestellen

Hier finden Sie eine Auswahl an unterschiedlichen Spirituosen.

Weiterlesen

Aperitifs & Bitter

Hier finden Sie den richtigen Aperitif oder Bitter für sich!...

Gin

Gin kaufen im Online Shop bei buonsapore.de Spirituosen Der...

Grappa

Grappa kaufen im Online Shop bei buonsapore.de Spirituosen...

Lemoncello

Lemoncello kaufen im Online Shop bei buonsapore.de Spirituosen...

Liköre

Liköre kaufen im Online Shop bei buonsapore.de Spirituosen...

Spirituosen werden umgangssprachlich als "Schnaps" bezeichnet. Das Wort ist verwandt mit dem Wort "schnappen", das aus der niederdeutschen Sprache stammt. Es bezieht sich darauf, dass der Schnaps normalerweise in einem schnellen Schluck aus einem kleinen Glas (Kurzer, Pinnchen, Stamperl, Schnapper, Schnabbes) getrunken wird.

Die Herstellung von Spirituosen erfolgt durch Vergärung von zuckerhaltigen Lösungen von Getreide oder Fruchtsäften, beziehungsweise Maische oder durch Einlegen (Mazerieren) von Beeren und Früchten in Alkohol. Dadurch wird der Ausgangsstoff von Spiritusen hergestellt. Darauf folgt jeweils eine einfache oder mehrfache Destillation, auch Brennen ganannt. Zur Reifung wird das Destillat oft in Eichenholzfässern gelagert. Dadurch erhält es auch die leicht bräunliche Farbe. Durch den Zusatz von Wasser wird im Allgemeinen der Alkoholgehalt auf Trinkstärke herabgesetzt. Zur Aromatisierung mancher Spirituosen werden beim Destillieren auch geringe Mengen an Pflanzenextrakten zugefügt.

Der aus Italien oder der italienischen Schweiz stammende Grappa (Tresterbrand) wird aus den vergorenen alkoholhaltigen Pressrückständen der Weinherstellung, dem Trester, destilliert. Der Mindestalkoholgehalt von Grappa beträgt 37,5 Volumenprozent. Der Maximalgehalt liegt für gewöhnlich bei 60 Volumenprozent, er kann aber auch 70 Volumenprozent übersteigen.

Hauptbestandteil für die Herstellung von Gin ist Alkohol, der aus Getreide gewonnen wird. Der Geschmack von Gin wird durch die Aromatisierung aus Botaniken, Kräutern und Früchten charakterisiert. Mittlerweile gibt es sogar einzelne Gin’s die aus mehr als 120 Essenzen gemischt werden.

Brände oder Wässer werden aus vergorenen Maischen der jeweiligen Frucht hergestellt. Der Alkohol entseht bei der Gärung aus den vorhandenen Kohlenhydrate. Darauf folgt die Destillierung. Die verwendeten Rohstoffe müssen jedoch ausreichend Zucker enthalten, damit diese Technik des Vergärens angewendet werden kann. z.B. Birnenbrand, Kirschwasser.

Beim Geist wird neutral schmeckender hochprozentiger Alkohol und zerkleinerte, aber nicht vergorene Früchte gemischt. Der Alkohol mazeriert die Aromen aus den Früchten. Diese Technik wird bei vielen Früchten (meistens Beeren) angewendet, die wenig Zucker besitzen, aber sehr viele Aromastoffe. z.B. Himbeergeist.