Kostenlose Lieferung ab 99€ Schneller Versand Kompetente Beratung

Weine von der Garganega Traube

In Italien gibt es viele Rebsorten, die fast ausschließlich dort angebaut werden, auch die Rebsorte Garganega gehört dazu. Vermutlich stammt die Traube aus der Provinz Verona in Venetien. Möglich wäre, dass die Griechen die Reben nach Italien brachten, wie es bei einigen anderen auch geschah. Darauf deutet das Vorkommen auf Sizilien. Bisher gibt es jedoch keine Beweise in Form von DNA-Analysen. Aber diese Analysen deckten andere wichtige Einsichten auf. Garganega stellte sich als Leitsorte im europäischen Rebsorten-Genpool dar, viele andere Rebsorten stammen von ihr ab. Garganega wurde erstmals im 13. Jahrhundert von Petrus de Crescentiis erwähnt.

Weiterlesen
Artikel 1 - 8 von 8


Artikel 1 - 8 von 8

Garganega Rebe
Venetien Anbaugebiet
Garganega Wein

Italienische Heimat

Fast alle Gebiete in denen Garganega-Reben angebaut werden, befinden sich in Italien. Diese Sorte überschreitet kaum die Landesgrenzen. In Deutschland kommt sie nicht vor, aber in der Schweiz gibt es wenige Hektar. Garganega wurde von einigen ausländischen Winzern entdeckt und gelangte so nach Australien, Argentinien und Chile.

Garganega-Reben bevorzugen ein etwas kühleres, aber dennoch mediterranes Klima. Die Reben gedeihen besonders gut in der Region um die Alpen und Voralpen. Garganega reift spät und neigt dazu, dicht zu wachsen. Um hochwertige Garganega-Weine herzustellen, begrenzen Weinbauern sorgfältig den Ertrag. So gelingt ein vollmundiger, aromatischer Wein.

Geschmackliches Erlebnis

Garganega-Weine sind fein und subtil im Glas. Bittere Mandeln und Zitrone paaren sich mit Pfirsichen und die blumigen Noten der Mandelblüte verzaubern den Gaumen der Genießer. Frische fruchtige Aromen mit moderater Säure bringen die Geschmacksknospen auf die nächste Stufe. Der Geschmack der Garganega-Weine wird maßgeblich durch den Boden bestimmt, auf dem die Reben wachsen. Kalksteinböden erzeugen ein feineres, fruchtigeres Aroma. Weine aus Vulkanstein haben mineralische Noten. Garganega-Weine schmecken besonders gut als Jungweine

Perfekter Genuss

Garganega-Weine geniest man an besten, bei sommerlichem Wetter, leicht gekühlt im Garten oder auf der Terrasse. Die ideale Trinktemperatur liegt bei etwa 10 °C. Dezente Fruchtaromen und angenehme Säure passen perfekt zu knackigen Salaten, leichten Vorspeisen wie frischer Minestrone und Fischgerichten. Zu leichter Pasta oder Risotto eignet sich ein Wein aus Garganega ebenfalls als harmonischer Begleiter.

Kaufen Sie Garganega Weine online

Wenn auch Sie sich von der Garganega Rebe überzeugen wollen, werden Sie hier bei uns im Sortiment fündig. Wir haben äußerst schmackhafte Weine, den Ihr und den Lieblingswein Ihrer Gäste ganz bestimmt ablösen wird. Sie bestellen ganz einfach und bequem online, wir liefern!