Kostenlose Lieferung ab 99€ Schneller Versand Kompetente Beratung

Prosecco Schaumwein aus Valdobbiadene

Prosecco, wird nicht umsonst wird das Prickelnde Gold Italiens genannt. Mit der goldgelben Farbe und seiner prickelnden Ausstrahlung ist der Prosecco, ein Schaumwein, weltweit bekannt. Durch den hohen Säuregehalt der Trauben, aus denen Prosecco hergestellt wird, bekommt er seine unverwechselbaren Zitrusnote. Auch typisch im Geschmack sind Aromen, die an Nüsse oder Früchte wie zum Beispiel Äpfel erinnern. Und das obwohl es nicht einmal die größte Auswahl und Verschiedenheiten zwischen den einzelnen Sorten gibt. Prosecco wird stets aus derselben Traube hergestellt, nämlich der Rebsorte Glera. Diese stammt dazu auch noch immer aus demselben Anabaugebiet, Norditalien.

Weiterlesen
Artikel 1 - 1 von 1


Artikel 1 - 1 von 1

Hohe Qualität nach hohen Standards

Die besonderen Glera-Trauben sind auch stark in ihrem Gebiet und dem Anbau eingegrenzt. Ausschließlich in Venetien, der Region Treviso und dem Valdobbiadene ist die Rebsorte zu finden. Orte des Anbaugebiets sind Della Marca Trevigiana, Conegliano, Valdobbiadene und Colli Trevigiani. Seit 2010 wurde sie zu einem DOC Gebiet zusammengefasst. Dies sorgt nicht nur für eine Exklusivität, sondern auch für gut kontrollierbare Qualität. So kann man immer davon ausgehen, dass Proseccos ein Qualitätsprodukt darstellen. Um noch weiter zu differenzieren, was Qualität und Besonderheit angeht, gibt es die Bezeichnung „Superiore“. Ein Prosecco mit diesem Anhang muss unter den höchsten Maßstäben produziert sein und zählt somit auch zu dem Besten seiner Art.

Prosecco Frizzante und Spumante

Unterschiede gibt es beispielsweise in der Art des Proseccos. Hier kann man sich entscheiden ob es ein Prosecco Rose oder ein weißer Prosecco, ein Perlwein oder ein Schaumwein sein soll. Beim Prosecco Frizzante, also dem Perlwein, wird zum fertigen Stillwein Kohlensäure zugefügt. So wird einerseits bei der Herstellung kein Zucker- und Hefezusatz benötigt und verwendet und zum anderen ist das Resultat ein nicht schäumender Perlwein mit einer sehr ausgeprägten Perlung. Man sollte eine Flasche Frizzante allerdings nicht lange offen stehen lassen, da er sonst seine Perlung verlieren und schal werden könnte. Im Gegensatz dazu steht der Schaumwein, der Prosecco Spumante. Dieser hat ein äußert langes und aufwendiges Herstellungsprozess. Das besondere liegt hier in der sogenannten Spumantisierung. Hierbei wird der entstandene Wein mit anderen Weinen aus der gleichen Rebsorte vermischt. Unter der Beifügung von Zucker und Hefe wird das Weingemisch nun mindestens dreißig Tage in einem druckdichten Behälter gelagert. Das Zusammenspiel des Grundweines mit dem Zucker und der Hefe lassen die für Prosecco Schaumweine übliche Fülle an Kohlensäure entstehen. Die hohe Qualität eines Proseccos sollte man alle Male getestet haben. Ob zur Veredlung anderer Getränke oder als puren Genuss zu beispielsweise klassischen italienischen Nachspeisen kann man mit einem guten Prosecco nie etwas falsch mache.

Kaufen Sie Prosecco Weine online

Wenn auch Sie sich für Prosecco Weine begeistern, sollten Sie unbedingt unser Sortiment durchstöbern. Wir haben außerordentliche Weine, die Sie und Ihre Gäste überzeugen werden. Bestellen Sie ganz einfach und bequem online, wir liefern es Ihnen innerhalb kürzester Zeit.