Kostenlose Lieferung ab 99€ Schneller Versand Kompetente Beratung

Lugana Wein - beliebt in Deutschland

Der Lugana Wein ist schon seit Jahrzehnten beliebt in Deutschland - und dies hat einen einfachen Grund: er bringt uns das Urlaubsgefühl sofort zurück. Denn wer an Lugana denkt, denkt an den Gardasee, eines der beliebtesten Urlaubsziele unserer Nation. Doch was ist das für ein Wein und woraus besteht er? Hier erfahren Sie mehr.

Weiterlesen
Artikel 1 - 3 von 3


Artikel 1 - 3 von 3

DOC Gebiet seit 1967

Schon im Jahre 1967 schützte Italien den Lugana mit dem DOC Siegel, eine der höchsten Weinauszeichnungen der Stiefelnation. Doch mit einem DOC-Siegel kommt eine hohe Verantwortung und Kontrolle. Die Lugana Weine unterstehen höchster Kontrolle und müssen bestimmte Bedingungen erfüllen, um dieses Siegel zu erhalten und den Namen tragen zu dürfen. Die Beliebtheit des Weines ist nichts Neues - schon die alten Römer wussten den Lugana vor 1500 Jahren schon zu schätzen, wie es sich aus historischen Dokumenten ablesen lässt.

Das DOC-Gebiet erstreckt sich in verschiedene Regionen Italiens, teils in der Lombardei, teils in Venetien. Auch heute ist er immer noch ein Verkaufsschlager und Liebling der Besucher. Das 700 Hektar große Gebiet wird von über 1000 Winzern bestellt. Auf der Rebfläche wird meist Trebbiano angebaut, aber auch Trebbiano di Soave oder Trebbiano di Lugana. Damit wäre geklärt, dass der Lugana keine Rebsorte ist, sondern ein Wein und Anbaugebiet. Das Gebiet erstreckt sich in der Nähe des Gardasees, um die Gemeinden Sirmione, Desenzano del Garda, Pozzolengo, Brescia sowie Verona.

Wie bei anderen DOC-Weinen auch wird hier klar definiert, welche Rebsorten verwendet werden dürfen und wie sie vinifiziert werden müssen. Doch dies unterscheidet sich auch wieder in den unterschiedlichen Arten des Lugana, auf die wir später eingehen werden. Der Lugana DOC muss zu 90% aus Trebbiano bestehen, die restlichen 10% werden mit anderen weißen Rebsorten der Region aufgefüllt. Die Trebbiano Rebe ist pflegeleicht und somit haben die Winzer nicht viel Arbeit damit. Dazu kommen die kühlen Winde des Sees, die der Rebe schmeicheln. Zusätzlich noch das milde Klima Norditaliens, bei welchem sie sich wohlfühlt. Ergänzend kommt noch der lehm- und tonhaltige Boden dazu, welcher den Beeren die perfekte Grundlage bietet und aus Sedimenten des Urmeeres besteht, welches vor Millionen Jahren dort lag. Dies bestärkt die Aromatik der Trauben und bringt mineralische Noten ans Licht.

Die unterschiedlichen Arten von Lugana

Lugana kann sehr unterschiedlich schmecken, was unter anderem an der unterschiedlichen Vinifikation und Behandlung der Beeren liegen kann. Hier erklären wir, wieso und woher die unterschiedlichen Geschmäcker kommen.

Lugana DOC

Der erste und vermutlich bekannteste Lugana Wein, den wir hier beschreiben. Er besteht zu 90% aus Trebbiano, die restlichen 10% aus anderen regionalen Reben. Er besitzt mindestens 11% Vol. Alkohol und einen Extraktgehalt von 15 g pro Liter. Er besticht durch das intensive Bouquet aus Mandeln, Hölzern, Nüssen und Zitrusfrüchten. Er ist angenehm frisch und hat einen langen Abgang. Ausgebaut wird der Wein meist in Edelstahltanks und sollte jung genossen werden. Traditionell kommt er erst am 15. Januar nach der Lese in den Verkauf.

Lugana Superiore

Der Lugana Superiore Wein unterscheidet sich hauptsächlich in der Reifezeit, da er mindestens 1 volles Jahr reifen muss. Zusätzlich besitzt er mindestens 12% Vol. Alkoholgehalt. Farblich zeigt er sich goldgelb und besitzt ein vielschichtiges Bukett von Gräsern, Äpfeln, Haselnüssen, Mandarinen und Zitrusfrüchten. Oft tendiert er noch zu einer salzigen Nuance. Er wird gern im Holzfass ausgebaut, um die Komplexität und den Körper des Weines zu steigern.

Lugana Riserva

Lugana Riserva Weine wird aus reiferen und auch aromatischeren Reben vinifiziert. Dadurch enthält er mehr Extrakt als der Superiore. Er reift 2 Jahre, davon mindestens 6 Monate in der Flasche. Er besitzt ein Bouquet von Eukalyptus und Feuerstein. Er wird auch gern im Holzfass ausgebaut, da ihm dies an Komplexität und Körper verleiht.

Lugana Vendemmia Tardiva

Lugana Vendemmia Tardiva Weine bestehen aus spät gelesenen Trauben. Diese sind hochreif, werden allerdings nicht nachgetrocknet. Er ist weniger süß als traditionelle Süßweine. Der hohe Zuckergehalt macht den Wein weich und konzentriert, allerdings ausgeglichen süß. Der Charakter schwebt zwischen Süße und Säure.

Lugana Spumante

Die Letzten, die wir ansprechen, sind Lugana Spumante Weine. Sie vertreten die Kategorie der Schaumweine vom Gardasee. Sie werden per Flaschengärmethode oder Druckgärmethode hergestellt. Diese Weine werden oft innerhalb des Landes getrunken und sind somit schwer zu bekommen. Sie dienen besonders gern als Aperitif, da sie mit ihrer Frische, Fruchtigkeit und Leichtigkeit glänzen, die von einer angenehmen Weinsäure begleitet werden. Ein unkomplizierter, vitaler Schaumwein mit elegantem Bouquet.

Kaufen Sie Lugana Weine online

Hier bei uns, buonsapore.de, finden Sie hervorragende Lugana Weine, die auch Ihnen Urlaubsgefühle in den Bauch zaubern. Sie können ganz einfach Ihren liebsten Lugana Wein ganz bequem online bestellen und wir liefern Ihnen diesen nach Hause. Wenn auch Sie sich von der Qualität der Weine vom Gardasee überraschen lassen wollen, bestellen Sie diese jetzt ganz einfach online.